Die Fakten hinter dem Verlangen, zu kratzen

Frustriert durch dieses Jucken? Sie sind nicht allein

Von all den mit Psoriasis verbundenen Symptomen ist der Juckreiz wahrscheinlich das lästigste. Nicht weniger als 80 % der Patienten mit Psoriasis sagen, dass sie Juckreiz als Bestandteil ihrer Erkrankung empfinden.
Juckreiz, auch als Pruritus bezeichnet, ist ein Gefühl, das ein fast unwiderstehliches Verlangen auslöst, sich zu kratzen. Er kann durch unzählige Ursachen ausgelöst werden, darunter entzündliche Hautkrankheiten oder andere Allgemeinerkrankungen.
Wenn sich die Haut entzündet, setzt Ihre Körper eine Reihe von Chemikalien in der Haut frei, die dazu führen können, dass sie juckt. Trockenheit kann ebenfalls bewirken, dass Ihre Haut juckt.

Wenn Sie an Hautwunden kratzen, stoppen Sie ihre Ausheilung.



Der Schweregrad kann variieren

Bei Menschen mit Psoriasis kann die Ausprägung von Jucken oder Reizung von leicht bis ernsthaft reichen, je nachdem, wie stark Ihre Haut betroffen ist. Bei einigen ist der Juckreiz auf eine einzige Hautregion beschränkt, während bei anderen der ganze Körper betroffen sein kann.
Entsprechend kann auch das Ausmaß des Juckreizes stark variieren. Während einige Patienten nur mäßigen Juckreiz empfinden, berichten andere über starke Reizungen, die dazu führen, dass sie sich kratzen, bis sie bluten.
Wenngleich Kratzen vorübergehend Erleichterung bringen kann, ist es bekannt, dass es Ihre Haut noch mehr entzündet und sogar Läsionen in den betroffenen Regionen verursachen kann.
Dies wiederum könnte dazu führen, dass Sie sich durch Ihre Psoriasis noch mehr gestresst fühlen und sich so Ihre Symptome verschlimmern.

Widerstehen Sie dem Drang, zu kratzen

Wenngleich Kratzen nicht zur Ausbreitung der Psoriasis führt, beeinträchtigt es doch die Heilung. Wenn Sie an Hautwunden kratzen, stoppen Sie ihre Ausheilung. Damit sich Ihre Symptome bessern, ist es sehr wichtig, dass Sie versuchen, die Reizung abzuschwächen, die Ihren Wunsch auslöst, sich zu kratzen.
Wenn der Drang, sich zu kratzen, Sie stört, sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt darüber; erklären Sie, wo es juckt, wie lange der Juckreiz anhält, wie intensiv er ist und was Sie derzeit machen, um ihn zu lindern.

Wollen Sie mehr lesen?